Kein Facebook mehr? FOMO Die Angst etwas zu verpassen

Kein Facebook mehr? FOMO Die Angst etwas zu verpassen

Heute gibt es ein spannendes Interview mit Christian Gursky.

Christian hat in seinem Urlaub versucht auf Facebook zu verzichten.
Im Interview sprachen wir über seine Erfahrungen damit und er verrät uns ob das Experiment Auswirkungen in seinem Alltag hat.

Kein Facebook mehr? FOMO Die Angst etwas zu verpassen


Christians Methode nie wieder eine Idee zu verpassen findet ihr hier.

FOMO bedeutet übrigens “Fear of missing out”, also die Angst etwas zu verpassen.
Außerdem geht es um Christians liebste Produktivitätstools.

Hier könnt ihr die Facebook Timeline ausblenden lassen.

 

Dir hat dieses Thema geholfen und du möchtest meine Arbeit unterstützen?

Blog und Podcast verursachen Kosten und brauchen viel Zeit. Ich freu mich, wenn Du mir etwas zurückgeben möchtest.

Egal wie viel, egal wie oft … 

Du entscheidest, was du geben möchtest und kannst.

Drei Beispielbeträge:

1) Technikkosten für einen Tag 1,60 €

2) Latte Machiato in meinem Lieblingscafé 2,50 €

3) Eine Stunde Freizeit mit den Kids (Preis meiner Assistentin ;-) ) 22,50 €

Mit deiner Spende hilfst Du dabei den Podcast und Blog zu erhalten und motivierst mich zusätzlich.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Neue Beiträge

Haushalt mit Kindern - Wie kann ich meinen Haushalt besser organisieren?

Haushalt mit Kindern - Wie kann ich meinen Haushalt besser organisieren?

Zeitmanagement ist im Trend

Zeitmanagement ist im Trend

📣 UpSpeak ist da - vernetze dich mit mir als Mentor

📣 UpSpeak ist da - vernetze dich mit mir als Mentor

7 einfache Wege die Tagesplanung zu verbessern

7 einfache Wege die Tagesplanung zu verbessern

Warum ich aufgehört habe Schnell zu arbeiten und warum du es mir nachmachen solltest

Warum ich aufgehört habe Schnell zu arbeiten und warum du es mir nachmachen solltest

Ich werde gerne verfolgt: 
© Benjamin Floer