Das solltest du unbedingt lesen

Das solltest du unbedingt lesen

(Arthur Schopenhauer)

Der Wecker rappelt an meinem Handgelenk.

5 Uhr!

Ich schleiche an meinen Kindern vorbei in die Küche und bereite mir einen duftenden Kaffee zu.

Ab ins Bad und rein in die Klamotten.

Auf meinem Sofa halte ich mein Morgengebet und dann beginne ich zu lesen. Dabei genieße ich meinen frischen Kaffee.

Genau so beginnen 6 Tage in meiner Woche.

Doch was lese ich beim Kaffeetrinken?

Mit Hilfe der App Feedly durchforste ich täglich über 50 Blogs und bekomme so die neusten Artikel alle an einem Ort angezeigt. Wo du die besten von mir gelsenen Artikel findest (quasi die Essenz meiner täglichen Lesung), verrate ich dir am Ende dieses Artikel.

Zwei meiner Lieblings-Blogs möchte ich dir heute gerne vorstellen.

Auf die Idee dazu hat mich die Blogparade von Alexander Liebrecht von internetblogger.de gebracht. Er hat dazu aufgerufen zwei Blogs der eigenen Nische vorzustellen.

Ich denke in der speziellen Nische „Christliches Zeitmanagement“ bin ich ein Unikat. Solltest du ein anderes Projekt dieser Art kennen, schreibe mir bitte unbedingt davon!

Ich ordne mich zwei größeren Nischen zu:
1. Christliche Blogs
2. Arbeitsorganisation und Zeitmanagement bzw. Selbstmanagement

Dann mal los!
Hier meine 2 Blog-Tipps:

1.  Uwe Hermann

„Es wird Zeit zu leben. Für dein Leben.“ sagt Pfarrer Uwe Hermann. Er möchte das Leben seiner Leser mit Freude, Zuversicht und Sinn erfüllen.

Dabei schreibt Uwe über die großen Sinnfragen des Lebens, über den Glauben und auch darüber, wie wir Menschen werden können, die Zeit zum Leben haben.

Uwe ist durch dauernden beruflichen Stress an Burnout erkrankt und sein Leben wurde aus der Bahn geworfen. Wenn er über Arbeitsorganisation und bewussteres Leben schreibt, hat das eine große Tiefe. Uwe schreibt keine theoretischen Ratgeber aus dem Internet ab, sondern lässt den Leser aus seinen, oft auch schwierigen, Erfahrungen lernen.

In meinem Blog gibt es auch einen Gastartikel von Uwe: CARPE DIEM – ODER AUCH NICHT?! WIESO ICH ALS SEELSORGER AN BURNOUT ERKRANKTE 

Lechajim – für das Leben!
(So beendet Uwe alle seine Artikel 😉 )tp2_150px

2. Ausdauerblog

Der zweite Blog, den ich regelmäßig mit Freude lese, ist von Torsten Pretzsch.

Was hat ein Sportblog mit Zeitmanagement und somit mit meiner Nische zu tun?

Torsten wendet sich besonders an Menschen, die (scheinbar) keine Zeit haben, um mehr Sport zu treiben. Und denen es schwer fällt, den Spagat zwischen Job, Familie und Sport zu meistern.

Ich gebe es zu: ich mache nicht jeden Tag Sport.

Aber wenn ich es mache, dann liegt es meistens am Ausdauerblog von Torsten. Torstens Texte ärgern regelmäßig meinen Schweinehund und treiben mich vom Sofa.

Obwohl ich selber einen Blog zum Thema Zeitmanagement betreibe, lerne ich aus den Artikeln zum Selbstmanagement im Ausdauerblog immer wieder viel Wertvolles dazu.

Wenn du ein aktiveres und gesünderes Leben führen willst, dann solltest du unbedingt Torstens Seite besuchen.

Wenn du mit dem regelmäßigen Sport erst starten willst, dann schau dir diese Liste für Sportanfänger an.

P.S. Übrigens: Auf meiner Facebookseite teile ich reglemäßig spannende und inspirierende Inhalte anderer Autoren.

Like jetzt um nichts zu verpassen!

P.S.S. Ich lese natürlich nicht nur Blogartikel. Einige meiner Lieblingsbücher findest du hier.

5 Kommentare

  • Hallo Benjamin,
    lieben Dank für die Teilnahme an meiner Blogparade, wovon heute eine Auswertung stattfindet. Ich habe euch alle Teilnehmer schon mal listen-technisch verlinkt und zitiere noch eine kurze Textpassage aus euren Teilnahme-Posts.

    Was Zeitmanagement angeht, so versuche ich, meinen Alltag produktiv zu gestalten. Es gibt auch in der Freizeit etwas zu tun und zu machen und ich muss sehr gut organisiert sein. Alles will erledigt werden und am besten heute :-)

    Die Blogparaden-Auswertung geht noch heute online, so gegen den Abend. Übrigens finde ich klasse, dass du hier zwei Blogs empfohlen hast. Der BurnOut ist sicherlich ein sehr heikles Thema und das ist der Stress auf Arbeit und im Privaten, der einen dazu treibt. Daher gilt es für mich, sich weniger Stress auszusetzen und bewusst auf keinerlei Pausen zu verzichten.
  • Hallo Alexander,

    ich danke dir für deine tolle Blogparade.

    Wenn du dich in Zukunft noch besser organisieren möchtest, freue ich mich über deinen Besuch hier ;-)
    Schau dir besonders mal die kostenlosen Ressourcen an.

    viele Grüße Benjamin
  • Hallo Benjamin,

    Blogs lese ich auch, aber meine Leidenschaft für Podcasts wird immer stärker. Ist einfach eine gute Sache, unterwegs gute Impulse aufs Ohr zu bekommen.

    Blogs, die ich verfolge, sind u.a.
    http://www.zeitzuleben.de
    http://bestmentor.de
    http://www.blueprints.de
    http://mymonk.de
    http://www.christliches-zm.de :)

    Podcasts u.a.
    http://michaelhyatt.com/thisisyourlife
    https://ivanblatter.com
    http://podcast-helden.de :)

    Ach, und es gibt noch so viele mehr. Die Herausforderung wird mit zunehmendem Angebot, aus den vielen Guten die Besten herauszufiltern. Ist ja beim Zeitmanagement sowieso ein extrem wichtiges Thema. Die wertvolle Zeit für die wenigen aber wirklich wichtigen Dinge zu nutzen.

    Liebe Grüße,
    Johannes
  • Hallo Benjamin,

    Feedly ist ein super Tipp. Schon der zweite gute Tipp, den ich von dir bekommen und auch umgesetzt habe. :) Vielen Dank.

    Und Uwe Hermanns Blog kann ich ebenfalls empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Johannes
  • Hallo Johannes,

    Danke für deine Rückmeldung. Welche Blogs liest du denn regelmäßig?

    viele Grüße Benjamin

Was denkst du?

© Benjamin Floer
* = Affiliatelink