Wie dich dein Smartphone noch produktiver macht – Auswertung Blogparade

Wie dich dein Smartphone noch produktiver macht – Auswertung Blogparade

Vor einigen Wochen rief ich zur Blogparade mit dem Titel: PRODUKTIVER MIT DEM SMARTPHONE auf.

Quantitativ waren es nur drei Artikel, die eingereicht wurden, qualitativ tut das dieser Blogparade aber keinen Abbruch.

Denn die eingereichten Beiträge sind sensationell und eine echte Bereicherung. Auch ich konnte noch einiges dazu lernen.

Zusätzlich zu den Beiträgen habe ich am Ende noch eine Ankündigung für dich.

Doch zunächst möchte ich eine Zusammenstellung der genannte Apps machen:

Den zweiten Blogpost schrieb Marc Keil von marckeil.de

7 Kommentare

  • Hallo Benjamin,

    heute bin ich über den Appstore auf Deinen Blog aufmerksam geworden.
    Vielen Dank für die zahlreichen guten Impulse.

    Zum Artikel "Produktiver mit dem Smartphone" vermisse ich die Erwähnung von OneNote (Microsoft) und Wunderlist. Diese Applikationen stehen für alle mobilen OS sowie Windows und OSX kostenlos zur Verfügung. Sie sind sehr nützlich bei der Organisation und Ablage sämtlicher Ideen, Quittungen, Rechnungen, etc. (OneNote) sowie bei der Organisation von To-Do-Listen (Wunderlist).

    Herzliche Grüße,
    Michael
  • Hallo Michael,
    Diese Apps kenne ich beide und habe gerne damit gearbeitet. One Note wurde inzwischen bei mir durch Evernote abgelöst. Jedoch nur weil es damals One Note noch nicht für Mac gab.
    Den Todoist halte ich für die derzeit beste Anwendung zur Aufgabenverwaltung. Doch das ist auch Geschmacksache.

    Ich danke dir für deine Ergänzungen und dein Lob. Welche Kalenderapp nutz du denn?

    viele Grüße Benjamin
  • Hallo Benjamin.
    Zuerst einmal: Super Artikel. Gratuliere!
    Eine herrvorragende Zusammenstellung die Du da gemacht hast.
    Ich scheue mich ein wenig davor WhattsApp weiter einzusetzen.
    Da die App wirklich ein Datenklauer ist... aber ja da gehen die Meinungen auseinander...
    Ausserdem habe ich bei meinem Smartphone und diversen anderen festgestellt, dass einige Webseiten, bzw. Funktionen mit dem Hauseigenen Browser (Samsung oder HTC) nicht zur Verfügung stehen.
    Bei Chrome aber schon. Vermutlich sind es einige Scripte im Web die mit den Standardbrowser nicht funzen. Desshalb benütze ich Chrome beim Smartphone und PC am liebsten zum surfen.

    Ich werde bald wieder einmal vorbeilesen :-)

    Viele Grüsse
    Andi Widmer
  • Hallo Andi,

    Ich danke dir für dei Lob und hoffe du konntest einiges Neues entdecken. Chrome ist meine ich auch immer noch der schnellste Browser. Allerdings gehört Chrome zu Google und nimmt sich daher ähnlich viel Rechte raus wie Whattsapp.
    Mobilmachungen ich Opera Mini weil es sehr viel Traffic einspart.

    viele Grüße Benjamin
  • Hi Benjamin,
    Danke für die tolle Idee :-)

    Viele Grüße
    Heike

Was denkst du?

> Wer bin ich?
Ich bin Benjamin Floer:  Pastoralreferent, Blogger, Podcaster, Trainer, Autor, Ehemann und zweifacher Vater. Ich liebe und lebe Zeitmanagement und bin überzeugter Minimalist mit Technikfimmel.
> Kostenlos starten
Der Guide gibt dir die besten Tipps zum Einstieg ins Zeitmanagement. Du musst dafür nur 30 Minuten investieren. Das ist weniger als eine Folge deiner aktuellen Staffel bei Netflix. Investiere jetzt eine halbe Stunde Zeit und tausche sie gegen viele entspannte Stunden.
> Neu hier?
Herzlich willkommen. Schön, dass du da bist. Ich möchte dich gerne zu einem digitalen Kaffee einladen und ein bisschen mit dir quatschen. 
> Mein Podcast

Neue Beiträge

Mama und berufstätig - Caroline Hasenpusch im Interview

Mama und berufstätig - Caroline Hasenpusch im Interview

Immer erreichbar? - Handy Stress

Immer erreichbar? - Handy Stress

Prokrastination: Wie du während der Arbeit nicht prokrastinierst und mehr Zeit für deine Familie hast

Prokrastination: Wie du während der Arbeit nicht prokrastinierst und mehr Zeit für deine Familie hast

Hygge leben als Familie

Hygge leben als Familie

Haushalt mit Kindern - Wie kann ich meinen Haushalt besser organisieren?

Haushalt mit Kindern - Wie kann ich meinen Haushalt besser organisieren?

Ich werde gerne verfolgt: 
© Benjamin Floer