Die Löffelliste - wird dein Leben verändern

Die Löffelliste - wird dein Leben verändern

Kennst du eine Löffelliste? Eine solche Liste brauchst du unbedingt für ein gutes Selbstmanagement. Auf dieser Liste stehen keine kurzfristigen To-Dos, auch keine Jahresziele oder ähnliches. Jedoch hängen viele deiner Aufgaben und Ziele von deiner Löffelliste ab. Die Löffelliste ist eine Liste mit den Dingen, die du erreichen möchtest, bevor du den Löffel abgibst.

Das Prinzip wurde im Film "Das beste kommt zum Schluss" besonders schön umgesetzt. 

Hier der Trailer:


Noch ist es bei dir nicht so weit, wie bei den Beiden im Film. Du weißt nicht wie viel Zeit dir zum Umsetzen deiner Ziele und Wünsche bleibt. Gerade deshalb solltest du aber schon heute damit beginnen sie zu realisieren. Damit du nicht irgendwann sagen musst:

„Warum habe ich immer gesagt, irgendwann will ich mal...“

Lebe und arbeite nicht für ein Irgendwann. Viele Menschen haben große Pläne für ihre Rente. Dabei ist es gar nicht garantiert, dass sie diese erreichen. Ein Lieblingszitat meines Opas ist:

„Irgendwann sind wir für die Dinge zu alt, für die wir bis dahin zu jung waren.“

Und er weiß, wovon er spricht. Er ist ein Macher. Mit 84 Jahren beginnt er sich in den nächsten Tagen erneut auf einen Fernwanderweg. Das beeindruckt mich sehr! Ich selber führe meine Löffelliste gemeinsam mit meiner Frau. Denn viele unserer Lebensziele lassen sich nur gemeinsam verwirklichen. Doch auch die Ziele, die nur einer von uns hat, kommen auf die gemeinsame Liste. So können wir uns gegenseitig motivieren und bei der Erreichung unterstützen. Starte noch heut und lege deine persönliche Löffelliste an.

Inspiration dafür findest du hier.


Die Löffelliste - wird dein Leben verändern

Ein paar Tipps zur Gestaltung deiner Liste:

1) Verschönere deine Liste mit schönen Bildern, die dich motivieren und emotional ansprechen. 

2) Sorge dafür, dass du regelmäßig über deine Liste stolperst. Zum Beispiel, in dem du sie an die Wand hängst. Oder regelmäßig in deine To-Do-Liste einfügst. 

3) Priorisieren deine Ziele zeitliche. Also lege fest an, welchem deiner Ziele du aktuell arbeitest. Lege für dieses Ziel die nächsten Schritte fest, die du gehen musst, um das Ziel zu erreichen. 

4) Erzähle anderen von deinem aktuellen Ziel und bis wann du es erreichen wirst. Bitte sie dich daran zu erinnern. 

 Ich wünsche dir jetzt viel Spaß mit deiner Löffelliste. Höre damit auf nur von deinen Wünschen zu träumen. Lebe ab heute das Leben, das du leben willst!


Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

> Wer bin ich?
Ich bin Benjamin Floer:  Pastoralreferent, Blogger, Podcaster, Trainer, Autor, Ehemann und zweifacher Vater. Ich liebe und lebe Zeitmanagement und bin überzeugter Minimalist mit Technikfimmel.
> Kostenlos starten
Der Guide gibt dir die besten Tipps zum Einstieg ins Zeitmanagement. Du musst dafür nur 30 Minuten investieren. Das ist weniger als eine Folge deiner aktuellen Staffel bei Netflix. Investiere jetzt eine halbe Stunde Zeit und tausche sie gegen viele entspannte Stunden.
> Neu hier?
Herzlich willkommen. Schön, dass du da bist. Ich möchte dich gerne zu einem digitalen Kaffee einladen und ein bisschen mit dir quatschen. 
> Mein Podcast

Neue Beiträge

Lesetipps für 2020: 3 Bücher die dein Leben verändern werden

Lesetipps für 2020: 3 Bücher die dein Leben verändern werden

Erfolg dank Fokus auf das eine Ding

Erfolg dank Fokus auf das eine Ding

Mama und berufstätig - Caroline Hasenpusch im Interview

Mama und berufstätig - Caroline Hasenpusch im Interview

Immer erreichbar? - Handy Stress

Immer erreichbar? - Handy Stress

Prokrastination: Wie du während der Arbeit nicht prokrastinierst und mehr Zeit für deine Familie hast

Prokrastination: Wie du während der Arbeit nicht prokrastinierst und mehr Zeit für deine Familie hast

Ich werde gerne verfolgt: 
© Benjamin Floer